Aktuelles

Liebe Mitglieder,

Liebe Freundinnen und Freunde der BAGÄP,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach wie vor hat die Corona Pandemie die Welt fest im Griff. Es gibt durch die nun startenden Impfungen zwar Hoffnung auf Besserung, aber wann diese merklich eintreten wird, ist aktuell nicht absehbar.

Dies trifft natürlich auch die BAGÄP. Während wir im vergangenen Jahr 2020 noch Hoffnung hatten, dass wir im Herbst oder spätestens in diesem Frühjahr „durchstarten“ und unsere Tagungen wieder aufnehmen können, so war diese Hoffnung vergeblich.

Der Vorstand hat nach reiflicher Überlegung beschlossen, auch 2021 keine Tagung durchzuführen. Für die Frühjahrstagung ist das selbstverständlich. Bezüglich der Herbsttagung haben wir es uns mit dieser Entscheidung nicht leicht gemacht. Wir müssten bereits jetzt mit den Vorbereitungen beginnen, ohne mit hinreichender Sicherheit davon ausgehen zu können, dass ab Herbst Tagungen wieder möglich sind. Es besteht eine zu große Unsicherheit, ab wann sich die Lage in Anbetracht neuer Virusmutationen und der stockenden Impfstofflieferungen wieder einigermaßen normalisiert haben wird.

Selbstverständlich haben wir auch eine Online-Tagung erwogen, nach reiflichen Überlegungen diese Idee jedoch verworfen. Ein besonderes Merkmal der BAGÄP ist die überschaubare Anzahl ihrer Mitglieder und Unterstützer*innen. Unsere Tagungen leben nicht allein vom Wissenstransfer und vom detaillierten fachlichen Diskurs. Ganz wesentlich für deren besonderes Flair ist der intensive kollegiale Austausch zwischen den Fachvorträgen und während des Rahmenprogramms. Dieses Erlebnis ist vor dem heimischen Computer unseres Erachtens nach schlicht unmöglich.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und darauf, dass Sie der BAGÄP weiterhin die Treue halten. Wir sehen guten Mutes dem Jahr 2022 entgegen und denken, dass wir dann unsere Tagungen, in der gewohnten und bewährten Art wieder aufnehmen können.

Der Vorstand der BAGÄP wünscht Ihnen alles Gute und viel Kraft in diesen besonderen und belastenden Zeiten.

Herzliche Grüße

Der Vorstand im Februar 2021

Frühere Tagungsprogramme